Fit in
Microsoft
Teams

Call

Videoanrufe und Anrufe dienen
zum schnellen Austausch untereinander.

Chat

Wir setzen den Chat ein,
um persönliche Dinge zwischen einzelnen oder einer kleinen Gruppe zu klären.

Erwähnungen

Sie können Ihre Kollegen in einer Kanalunterhaltung oder im Chat auf etwas aufmerksam machen.

Kanal

Beiträge in einem Kanal eines Teams sind für projektbezogene Informationen gedacht. 

Besprechung

Längere Meetings dienen zur Festigung der Teamzu-gehörigkeit auch über Distanz.

TEAMS effizient nutzen

Zentrale Fragen

Viele Landeskirchen stellen Ihren Kreiskirchenämtern das leistungsstarke Programm TEAMS der Firma Microsoft zur Verfügung. Aber leider gibt es kaum eine Einführung oder Schulung, um das Programm sinnstiftend einzusetzen.

Ihr Team soll fit in Microsoft TEAMS werden?
Dann schreiben Sie uns!

Ihr Team soll fit in Microsoft TEAMS werden?
Dann schreiben Sie uns!

Kommunikation allgemein 

1. Kommunikation soll unsere Arbeit beschleunigen und zu guten Ergebnissen führen. Wir sorgen dafür, dass die Kommunikation in einem gesunden Verhältnis stattfindet: „So wenig wie möglich, aber so viel und häufig wie nötig.“

2 . Legen Sie gemeinsam mit Ihren  Kommunikationspartnern schon gleich zu Beginn fest, innerhalb welchen Zeitraums eine Reaktion bei Nachrichten und Fragen gegenseitig erwartet werden kann. Wir schlagen vor: Innerhalb von 24 Stunden (an Werktagen).

3. Aktivität: Wir überprüfen mindestens einmal täglich unseren Teams-Account auf verpasste Aktivitäten und Chats. Je nach Projektdynamik und Anzahl der Nachrichten eines Teams fällt die Überprüfungshäufigkeit höher aus.

4. Wir setzen die einzelnen Kommunikationskanäle bewusst ein und passen sie der Dringlichkeit des Themas entsprechend an. Generell gilt: Für dringende Anliegen wählen wir ein synchrones Kommunikationsmedium, wie ein Telefonat oder einen Video-Anruf.

5. Für nicht dringende Anliegen wählen wir ein asynchrones Medium (Chat, Kanal, E-Mail), um die Kollegen bewusst nicht unnötig zu stören. 

Kommunikation allgemein 

1. Kommunikation soll unsere Arbeit beschleunigen und zu guten Ergebnissen führen. Wir sorgen dafür, dass die Kommunikation in einem gesunden Verhältnis stattfindet: „So wenig wie möglich, aber so viel und häufig wie nötig.“

2 . Legen Sie gemeinsam mit Ihren Kommunikationspartnern schon gleich zu Beginn fest, innerhalb welchen Zeitraums eine Reaktion bei Nachrichten und Fragen gegenseitig erwartet werden kann. Wir schlagen vor: Innerhalb von 24 Stunden (an Werktagen).

3. Aktivität: Wir überprüfen mindestens einmal täglich unseren Teams-Account auf verpasste Aktivitäten und Chats. Je nach Projektdynamik und Anzahl der Nachrichten eines Teams fällt die Überprüfungshäufigkeit höher aus.

4. Wir setzen die einzelnen Kommunikationskanäle bewusst ein und passen sie der Dringlichkeit des Themas entsprechend an. Generell gilt: Für dringende Anliegen wählen wir ein synchrones Kommunikationsmedium, wie ein Telefonat oder einen Video-Anruf.

5. Für nicht dringende Anliegen wählen wir ein asynchrones Medium (Chat, Kanal, E-Mail), um die Kollegen bewusst nicht unnötig zu stören.